BEN PATTERSON - SNEAK REVIEW. a free-enactment

performances. concert. exhibition. publication
Thumbnail
Petra Stegmann
Art
Berlin
Germany
1 Team Member

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW

a free-enactment

performances. concert. exhibition. publication.

[deutsche Version siehe unten]

Benjamin Patterson, fluxus pioneer, artist, and musician will turn 80 this year. To celebrate Ben and his work, we are planning a series of events in Berlin as well as a publication.

Our celebration is inspired by a historical event: the SNEAK PREVIEW: fluxus, happenings, environment, poèmes, danses, compositions that took place on July 3rd, 1962 in Paris, a travelling exhibition opening, in which small works by Patterson were presented in Robert Filliou’s Galérie Légitime (which was located in his hat), and a concert that took place later the same evening.

Together with Ben Patterson and a number of his artist friends, we – Bill Dietz, Christian Kesten, and Petra Stegmann – plan to revisit the historical Sneak Preview by turning it into a Sneak Review, including performances of Ben’s pieces and works by other artists dedicated to Ben.

Bill (www.ensemble-zwischentoene.de) and Christian (www.maulwerker.de) are involved with sound and music, and Petra (www.inarcadia.de) is an art historian and curator. We are all based in and around Berlin and are long-time agitators in the fields of experimental music and action art, having presented Fluxus works in performances, concerts, and exhibitions.

WHAT WE NEED & WHAT YOU GET

In order to realise our extra-institutional project, we need your support. Your funding will enable us to realise the publication (printing costs), to document the events, to pay for performance materials, and will supplement the cost of artists’ travel expenses and honoraria. 

In appreciation of your help, we will keep you updated on our project, send you a copy of the publication, and many other wonderful things (please see the list of perks).

Other Ways You Can Help

If you can't contribute financially, there are always other ways you can help: Spread the word, let your friends know about our project, and keep your fingers crossed!

BEN PATTERSON 

Ben Patterson was born in Pittsburgh (U.S.) on May 29th, 1934 and lives in Wiesbaden. From 1952 to 1956, he studied music at the University of Michigan. For some time after this, he played double bass in various symphony orchestras. In 1960, he moved to Cologne, where he played an active part in the new music scene associated with Mary Bauermeister's studio. During this time, he wrote pieces such as VARIATIONS FOR DOUBLE-BASS (1961) and PAPER PIECE (1960), which became Fluxus classics and were frequently performed at Fluxus concerts. In 1961, together with Robert Filliou, Patterson exhibited his Puzzle Poems in Paris. In 1962 he took part in all of the crucial early Fluxus events in Wuppertal, Düsseldorf, Paris and Wiesbaden. He returned to the U.S. in 1963, where he initially worked as a librarian and continued to play an active part in Fluxus until 1967, participating in numerous concerts and performances. 

From 1967 to 1988, he withdrew from the art world and during this period worked as a manager and director of various cultural institutions. He took up his art again in 1988 with an exhibition of assemblages in the Emily Harvey Gallery in New York. Since then, he has taken part in numerous exhibitions and performances around the globe. In 2004 Patterson realized a dream that Fluxus-organizer George Maciunas had fostered forty years earlier – a performance-journey through the (at that time) U.S.S.R. To mark his seventieth birthday, he travelled on the Trans-Siberian Railway through Russia, Mongolia and China as far as Japan, with various interim stops and performances. In 2010/2012 the first larger retrospective of Patterson's work Ben Patterson. In the State of Fluxus was shown in Contemporary Arts Museum Houston and Nassauischer Kunstverein Wiesbaden. In 2012 Patterson received the Kulturpreis of the city of Wiesbaden and presided over the acitivities celebrating the fiftieth Fluxus anniversary in the city. Also in 2012 the first comprehensive collection of his scores Ben Patterson. Event Scores was published.

WHO WE ARE

Bill Dietz is a composer and the artistic director of Ensemble Zwischentöne. Since his tenure with Zwischentöne began in 2007, the ensemble has appeared in spaces from the Hamburger Bahnhof in Berlin to the streets of Aarhus, Denmark to the living room of the Sammlung Hoffmann, performing new works by artists such as Marina Rosenfeld, Rolf Julius, and Chris Newman. 

Christian Kesten and Maulwerker have performed many Fluxus concerts - at the Hamburger Bahnhof in Berlin, the Museo Reina Sofia in Madrid, the Fridericianum in Kassel, Vienna's MUMOK, at ZKM in Karlsruhe and many other locations - together with Emmett Williams and Ann Noel (1999-2007), Alison Knowles (2008), and Ben Patterson (2012).

Petra Stegmann has curated the touring exhibitions FLUXUS EAST (Künstlerhaus Bethanien, Berlin; CAC, Vilnius; Bunkier Sztuki, Kraków; Ludwig Museum, Budapest; Kumu, Tallinn; Nikolaj Kunsthal, Copenhagen; Henie Onstad Kunstsenter, Oslo) and "The lunatics are on the loose ..." EUROPEAN FLUXUS FESTIVALS 1962-1977 (Akademie der Künste, Berlin; MOCAK, Kraków; Staatsgalerie Stuttgart) and published widely on Fluxus and action art.

OUR PROGRAM

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, performance tour
March 11th, 8 am to 8 pm – city of Berlin
"free-enactment" of the SNEAK PEVIEW that took place in Paris on July 3rd, 1962, now throughout the city of Berlin, featuring micro-performances new and old, organised by Petra Stegmann

CONCERT EXAMINATION
March 11th, 9 pm – Ackerstadtpalast
Ackerstr. 169/170, Berlin-Mitte
Organised by Bill Dietz and Christian Kesten with the participation of Ben Patterson and members of the ensembles Zwischentöne and Maulwerker

DR. BEN'S MEDICINE SHOW
March 14th, 8 pm – SCHAU FENSTER, RAUM FÜR KUNST
Lobeckstr. 30-35, Berlin-Kreuzberg
Fluxus parody, in which Ben Patterson will cure visitors with the help of brain scans and elixirs

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, exhibition
March 14th - March 28th – SCHAU FENSTER, RAUM FÜR KUNST
Lobeckstr. 30-35, Berlin-Kreuzberg
Documentation of the March 11th performance tour as well as instructions and ideas by Ben's artist colleagues and friends, curated by Petra Stegmann

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, publication
A collection of statements/instructions/ideas/memories by Ben's friends and colleagues (artists and art historians), hand-bound, 136 pages, published by DOWN WITH ART! Verlag, Potsdam


www.sneakreview.tumblr.com
www.facebook.com/downwithartev

Dear supporters,

for this campaign only Paypal can be used as mode of payment.
If you would like to help our project by bank transfer and receive a donation receipt, you can also support us at:

DOWN WITH ART! e.V.
Sparkasse Potsdam, Saarmunder Str. 61, 14478 Potsdam
IBAN  DE48 1605 0000 1000 9244 55
BIC  WELADED1PMB
regarding "SNEAK REVIEW"


BEN PATTERSON – SNEAK REVIEW


Ein Free-Enactment

Performances. Konzert. Ausstellung. Publikation

Benjamin Patterson, Fluxus-Pionier, Künstler und Musiker wird dieses Jahr 80 Jahre alt. Um Patterson und sein Werk zu feiern, planen wir eine kleine Veranstaltungsreihe in Berlin sowie eine Publikation.

Unser Programm wurde durch ein historisches Ereignis inspiriert: die SNEAK PREVIEW: fluxus, happenings, environment, poèmes, danses, compositions, die am 3. Juli 1962 in Paris stattfand – eine tourende Ausstellungseröffnung, bei der kleine Werke von Ben Patterson in Robert Fillious Galérie Légitime (die sich in seinem Hut befand) präsentiert wurden und die ihren Abschluss mit einem Konzert fand.

Zusammen mit Ben Patterson und einigen seiner Künstlerfreunde planen wir – Bill Dietz, Christian Kesten und Petra Stegmann – an die historische SNEAK PREVIEW anzuknüpfen und sie als eine SNEAK REVIEW zu gestalten, bei der Pattersons Stücke ebenso wie die Arbeiten anderer Künstler, die ihm gewidmet sind, aufgeführt werden.

Bill Dietz (www.ensemble-zwischentoene.de) und Christian Kesten (www.maulwerker.de) beschäftigen sich mit Klang und Musik, Petra Stegmann (www.inarcadia.de) ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Wir leben in Berlin und Potsdam und arbeiten seit langem in den Bereichen experimenteller Musik und Aktionskunst und haben Fluxus-Arbeiten in Performances, Konzerten und Ausstellungen präsentiert.

WAS WIR BRAUCHEN & WIE WIR DANKEN

Um unser institutionell unabhängiges Projekt umsetzen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung, die uns dabei helfen wird, eine Publikation herauszugeben, die Ereignisse zu dokumentieren, für Performance-Materialien zu sorgen und die Kosten für Reise, Aufenthalt und Honorar der Künstler zu ergänzen.

Als Dank für Ihre Hilfe werden wir Sie über den Projektverlauf auf dem Laufenden halten, ein Exemplar der Publikation zusenden und viele andere interessante Dinge anbieten (siehe "ALS DANK" weiter unten).

BEN PATTERSON 

Patterson wurde 1934 in Pittsburgh (USA) geboren und lebt heute in Wiesbaden. Von 1952 bis 1956 studierte er Musik an der University of Michigan. Danach spielte er als Kontrabassist in verschiedenen Symphonie-Orchestern. 1960 zog er nach Köln, wo er eine aktive Rolle in der Neue-Musik-Szene im Umfeld des Ateliers von Mary Bauermeister übernahm. Während dieser Zeit schrieb er auch Stücke wie die VARIATIONS FOR DOUBLE-BASS (1961) und PAPER PIECE (1960), die zu Fluxus-Klassikern wurden und häufig bei Fluxus-Konzerten performt wurden, das letztere bis heute. 1961 stellte Patterson gemeinsam mit Robert Filliou seine Puzzle Poems in Paris aus. 1962 nahm er an allen wichtigen frühen Fluxus-Ereignissen teil wie z.B. Kleines Sommerfest: Après John Cage in Wuppertal, Neo-Dada in der Musik in Düsseldorf, die SNEAK PREVIEW: fluxus, happenings, environement, poèmes, danses, compositions in Paris und die Fluxus-Internationale Festspiele Neuester Musik in Wiesbaden. 1963 kehrte er in die USA zurück, wo er zunächst als Bibliothekar arbeitete und bis 1967 eine aktive Rolle bei Fluxus spielte.

Danach zog er sich bis 1988 von der Kunstwelt zurück und arbeitete als Manager und Direktor verschiedener Kulturinstitutionen. 1988 wurde eine Ausstellung seiner Arbeiten in der Emily Harvey Gallery in New York gezeigt. Seit dieser Zeit nahm er an zahlreichen Ausstellungen und Performances teil. 2004 – zu seinem 70. Geburtstag – reiste er mit der transsibirischen Eisenbahn durch Russland, die Mongolei und China – und erreichte schließlich Japan, mit verschiedenen Zwischenstopps und Performances. 2010 wurde erstmals die größere Retrospektive Ben Patterson. In the State of Fluxus im Contemporary Arts Museum Houston und 2012 im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden gezeigt. 2012 erhielt er den Kulturpreis der Stadt Wiesbaden und war Pate der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag von Fluxus. Im gleichen Jahr erschien erstmals eine ausführliche Zusammenstellung seiner Partituren Ben Patterson. Event Scores.

WER WIR SIND

Bill Dietz ist Komponist und künstlerischer Leiter des Ensemble Zwischentöne. Seitdem er die Leitung der Zwischentöne 2007 übernahm, trat das Ensemble an sehr unterschiedlichen Orten auf vom Hamburger Bahnhof in Berlin, den Straßen von Aarhus, Dänemark bishin zum Wohnzimmer der Sammlung Hoffmann und performte neue Werke von Künstlern wie Marina Rosenfeld, Rolf Julius und Chris Newman. 

Christian Kesten und die Maulwerker führten eine Reihe von Fluxus-Konzerten auf – im Hamburger Bahnhof, Berlin; Museo Reina Sofia, Madrid; Fridericianum, Kassel; MUMOK, Wien; ZKM, Karlsruhe und an vielen anderen Orten – zusammen mit Emmett Williams und Ann Noël (1999-2007), Alison Knowles (2008) und Ben Patterson (2012).

Petra Stegmann kuratierte die Ausstellungen FLUXUS EAST (Künstlerhaus Bethanien, Berlin; CAC, Vilnius; Bunkier Sztuki, Krakau; Ludwig Museum, Budapest; Kumu, Tallinn; Nikolaj Kunsthal, Copenhagen; Henie Onstad Kunstsenter, Oslo) und "The lunatics are on the loose ..." EUROPEAN FLUXUS FESTIVALS 1962-1977 (u.a. Akademie der Künste, Berlin; MOCAK, Krakau; Staatsgalerie Stuttgart) und veröffentlichte viel über Fluxus und Aktionskunst.

UNSER PROGRAMM

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, Performance-Tour

11. März, 8 bis 20 Uhr – Berliner Innenstadt

"free-enactment" der SNEAK PEVIEW die am 3. Juli 1962 in Paris stattfand, jetzt im Berliner Stadzentrum mit Mikro-Performances neuer und alter Stücke, organisiert von Petra Stegmann

KONZERT EXAMINATION
11. März, 21 Uhr – Ackerstadtpalast 

Ackerstr. 169/170, Berlin-Mitte

organisiert von Bill Dietz und Christian Kesten unter Teilnahme von Ben Patterson und Mitgliedern der Ensembles Zwischentöne und Maulwerker

DR. BEN'S MEDICINE SHOW
14. März, 20 Uhr – SCHAU FENSTER, RAUM FÜR KUNST

Lobeckstr. 30-35, Berlin-Kreuzberg

Fluxus-Parodie, in der Ben Patterson Besucher der Performance mittels Gehirnscan und Elixieren heilen wird

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, Ausstellung
14. März – 28. März – SCHAU FENSTER, RAUM FÜR KUNST

Lobeckstr. 30-35, Berlin-Kreuzberg

Dokumentation der Performance-Tour vom 11. März sowie Instruktionen und Ideen von Pattersons Künstlerkollegen und Freunden, kuratiert von Petra Stegmann

BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, Publikation
Eine Sammlung von Statements/Instruktionen/Ideen/Erinnerungen von Pattersons Freunden und Kollegen, handgebunden, ca. 130 Seiten, veröffentlicht bei DOWN WITH ART! Verlag, Potsdam

ALS DANK!

5 € VIELEN DANK!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Alle Beiträge helfen, unsere Pläne zu verwirklichen. Wenn Sie möchten, nehmen wir Sie in unsere Mailingliste auf und veröffentlichen Ihren Namen auf der Projektwebsite. 

10 € EXKLUSIVE PERFORMANCE-BILDER

Vielen Dank für Ihre Hilfe! Wir werden Ihren Namen auf der Projektwebsite veröffentlichen und Sie über das Projekt auf dem Laufenden halten (wenn Sie mögen). Außerdem erhalten Sie eine Dankes-Email mit exklusiven Performance-Bildern (als pdf-Datei) sowie Links zur Online-Dokumentation. 

35 € DER KATALOG

Sie erhalten den Katalog BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW mit Beiträgen von Ben Patterson und vielen anderen (Eric Andersen, Chloe Bass, Philip Corner, Geoffrey Hendricks, Kiwa, Alison Knowles, Jarosław Kozłowski, Mitch McEwen, Larry Miller, Ann Noël, Tamas St.Turba, Aslı Sungu; sowie Texten von Valerie Cassel Oliver, Jon Hendricks, Jan Kage, Astrit Schmidt-Burkhardt u.v.a.). Handgebunden, ca. 130 Seiten. Wir werden Ihnen auch auf unserer Website danken und Sie auf unsere Mailingliste setzen, wenn Sie mögen. 

50 € KATALOG UND DOKUMENTATION

Sie erhalten den Katalog (siehe oben) sowie eine exklusive Performance-Dokumentation der Ereignisse vom 11. und 14. März. Außerdem danken wir Ihnen auf unserer Website und setzen Sie auf die Mailingliste, wenn Sie mögen.

100 € KATALOG UND FLUXUS-PUBLIKATION

Sie erhalten ein Exemplar des Katalogs BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW mit zusätzlicher Performance-Dokumentation und ENTWEDER ein Exemplar des Buchs  "The lunatics are on the loose ..." EUROPEAN FLUXUS FESTIVALS 1962-1977, das ausführliche Dokumentation der Arbeiten Pattersons und seiner Fluxus-Kollegen der 1960er und 1970er Jahre enthält ODER eine DVD-Dokumentation (2 DVDs) unserer Events. Wir werden Ihnen ebenso auf unserer Website danken und setzen Sie auf die Mailingliste, wenn Sie mögen.

150 € EINE ÜBERRASCHUNG!

Sie erhalten eine Überraschung. Was können wir nicht sagen, sonst wäre es keine Überraschung.

250 € IHR NAME IM KATALOG

Ihr Name wird im Katalog gedruckt, den Sie auch erhalten. Außerdem wird Ihnen eine Performance während der SNEAK REVIEW TOUR gewidmet.

500 € PERFORMANCE FÜR SIE

Bitte senden Sie Vorschläge oder Ideen für eine Performance. Wir werden diese mit den Teilnehmern der SNEAK REVIEW TOUR besprechen und Ihnen die daraus resultierende Performance (11. März) widmen. Sie erhalten außerdem eine spezielle Dokumentation der Events zusammen mit dem Katalog.

1000 € EDITION FÜR SAMMLER

Einmalige Edition als Schachtel mit: Katalog BENJAMIN PATTERSON – SNEAK REVIEW, Foto-Dokumentation (50 Fotografien der Ereignisse), 4 DVDs (der Performance-Tour; des Konzerts; Dr. Ben's Medicine Show; Ausstellungsdokumentation), kleine Performance-Relikte (jede Schachtel wird unterschiedlich sein) und weitere Überraschungen. Darüber hinaus seltene Poster der Ausstellungen "Fluxus East", "Fluxus Today" und "Die Irren sind los ..." sowie Katalog "The lunatics are on the loose ..." EUROPEAN FLUXUS FESTIVALS 1962-1977. Die Sammler-Edition ist auf 10 Exemplare limitiert, sie wird nummeriert und signiert. 


www.sneakreview.tumblr.com
www.facebook.com/downwithartev


Liebe Unterstützer,

leider steht uns als Zahlungsweise für diese Kampagne nur Paypal zur Verfügung. 
Wer das Projekt durch Überweisung direkt unterstützen und für seinen finanziellen Beitrag eine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung erhalten möchte, kann gerne überweisen an:

DOWN WITH ART! e.V.
Sparkasse Potsdam
IBAN  DE48 1605 0000 1000 9244 55
BIC  WELADED1PMB
Stichwort: SNEAK REVIEW




photo: Gunnar Schmidt: Ben Patterson, during performance of Paper Piece/Bury Ben, Berlin, SCHAU FENSTER, 21 October 2011

Find This Campaign On
€1,835EUR
raised in 27 days
14% funded
No time left
€13,000 EUR goal
Flexible Funding This campaign has ended and will receive all funds raised.
Campaign Closed
This campaign ended on February 17, 2014
Select a Perk
  • €5EUR
    Thank you!

    Thank you very much for your support! All contributions help us to realize our plans - we are very grateful! If you so wish, we will put you on our mailing list and publish your name on our website.

    0 claimed
  • €10EUR
    Exclusive performance pictures

    Thank you so much! We will put you on our mailing list (if you wish) and you will receive a Thank You Email with exclusive performance photos (.pdf-file) and links to all online documentation.

    1 claimed
  • €50EUR
    Catalogue + documentation

    You will receive the catalogue (see above) as well as exclusive documentation of the performances held on the 11th and 14th March. We will also thank you on our website and put you on the mailing list (if you wish).

    5 claimed
    Estimated delivery: April 2014
  • €100EUR
    Catalogue + Fluxus publication

    You will receive a copy of the catalogue BEN PATTERSON - SNEAK REVIEW with additional performance documentation AND your choice of either a copy of the publication "The lunatics are on the loose ..." EUROPEAN FLUXUS FESTIVALS 1962-1977, which includes extensive documentation of Ben Patterson and his Fluxus colleagues' work from the 60s and 70s, OR a DVD documentation (2 DVDs) of our events. We will also thank you on our website and put you on the mailing list (if you wish).

    2 claimed
    Estimated delivery: April 2014
  • €150EUR
    Surprise, surprise!

    This is going to be a surprise, so we cannot tell you what it is!

    4 out of 20 claimed
    Estimated delivery: April 2014
  • €250EUR
    Your name in the catalogue

    Your name will be printed in the catalogue, which you will also receive. In addition, a performance piece performed during the SNEAK REVIEW TOUR will be dedicated to you.

    0 out of 7 claimed
    Estimated delivery: April 2014
  • €500EUR
    Personalized performance

    Please send ideas or suggestions toward a performance. We will discuss these with the participants of the SNEAK REVIEW TOUR and dedicate the resulting performance (on March 11th) to you. You will receive a special photo documentation of our events along with the catalogue.

    0 out of 5 claimed
    Estimated delivery: April 2014
  • €1,000EUR
    Collector's edition

    A unique boxed edition containing: Sneak Review catalogue plus photo documentation (50 photo prints of the events), 4 dvds (tour; concert; Ben's medicine show; exhibition), small performance relics (each box will be different). Very rare posters of "Fluxus East", "Fluxus Today", "The lunatics..." poster + book. Limited to 10 boxes, numbered, signed.

    0 out of 10 claimed
    Estimated delivery: April 2014
Do you think this campaign contains prohibited content? Let us know.